Kabinett billigt Nachtragsetat mit Rekordverschuldung

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat den zweiten Nachtragsetat für dieses Jahr mit weiteren Milliarden-Krediten gegen die Krise gebilligt. Der vom Kabinett beschlossene Entwurf von Finanzminister Peer Steinbrück sieht eine Rekord-Neuverschuldung von 47,6 Milliarden Euro vor. Damit sollen die dramatisch wegbrechenden Steuereinnahmen und deutliche Mehrkosten vor allem für den Arbeitsmarkt aufgefangen werden. Das gesamte Ausmaß der Neuverschuldung des Bundes wird damit allerdings noch nicht abgebildet.
Haushalt / Kabinett
27.05.2009 · 11:18 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
22.10.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×