Internationale Proteste gegen Gewalt im Iran

Berlin (dpa) - Mehrere hundert Menschen haben in Berlin und Düsseldorf gegen Gewalt und Unterdrückung im Iran demonstriert. Auf Plakaten forderten sie unter anderem die Freilassung der Iraner, die nach dem umstrittenen Wahlsieg von Präsident Ahmadinedschad Mitte Juni festgenommen worden waren. Die westlichen Regierungen wurden dazu aufgefordert, den Iran stärker zu boykottieren. Die Kundgebungen sind Teil eines weltweiten Aktionstages. Im Iran war es zuletzt mehrfach zu Massenprotesten gekommen.
International / Menschenrechte / Iran
25.07.2009 · 17:20 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
16.07.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙