Frankreich meldet ersten Coronavirus-Todesfall in Europa

Paris (dpa) - Erstmals ist ein an dem Coronavirus erkrankter Mensch in Europa gestorben. Der chinesische Tourist sei in einer Pariser Klinik der Krankheit erlegen, teilte die französische Gesundheitsministerin Agnès Buzyn mit. Bei dem Mann handelte es sich demnach um einen 80-Jährigen aus der schwer betroffenen zentralchinesischen Provinz Hubei, in der auch Wuhan liegt. Der Tourist war Anfang Februar auf die Intensivstation des Krankenhauses Bichat in der französischen Hauptstadt gebracht worden. Der Patient sei mehrere Tage in kritischem Zustand gewesen.

Krankheiten / Gesundheit / Wissenschaft / Medizin / Frankreich / China / International
15.02.2020 · 11:41 Uhr
[0 Kommentare]
 

Schwierige Bergungsarbeiten nach Zugunglück bei Freiburg

Zugunglück bei Auggen
Auggen (dpa) - Nach dem tödlichen Zugunglück auf der Bahnstrecke Karlsruhe-Basel in der Nähe von Freiburg […] (00)

Karlie Kloss: Die Liebe ist es 'wert'

Karlie Kloss
(BANG) - Karlie Kloss ''folgte [ihrem] Herzen'', als sie Joshua Kushner heiratete. Das 27-jährige […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News