DIHK mahnt zu mehr Vorsorge wegen Schweinegrippe

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Unternehmen sollten sich konsequenter auf eine drohende Massenausbreitung der Schweinegrippe im Herbst vorbereiten. Diese Einschätzung vertritt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag. Die wirtschaftlichen Auswirkungen einer flächendeckenden Pandemie könnten kurzfristig sehr wohl spürbar werden, sagte DIHK-Präsident Hans-Heinrich Driftmann der Internet- Ausgabe der «Frankfurter Rundschau», «FR-online.de». Einige Unternehmen hätten bereits Pandemie-Notfallpläne erarbeitet.
Gesundheit / Grippe
05.08.2009 · 16:08 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×