DAX am Mittag auf Rekordjagd - 14.000-Punkte-Marke in Reichweite

Frankfurt/Main (dts) - Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.945 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,4 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

Mit zwischenzeitlich 13.987 Punkte wurde ein neues Allzeithoch aufgestellt - die Marke von 14.000 Punkten rückte im Tagesverlauf bereits mehrfach in Reichweite. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Wertpapiere von Heidelbergcement, Bayer und der Deutschen Post. Am Ende der Liste rangieren die Aktien der Deutschen Bank, von Delivery Hero und von Infoneon entgegen dem Trend im Minus. Der Nikkei-Index hatte zuletzt deutlich zugelegt und mit einem Stand von 27.490,13 Punkten geschlossen (+1,60 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,2255 US-Dollar (-0,6 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8160 Euro zu haben.
Wirtschaft / DEU / Börse / Börsenbericht / Livemeldung
07.01.2021 · 12:31 Uhr
[5 Kommentare]
 

Großeinsatz am Frankfurter Flughafen: Mann in Psychiatrie

Zwischenfall am Flughafen Frankfurt
Frankfurt/Main (dpa) - Nach einem Zwischenfall mit großem Polizeieinsatz am Frankfurter Flughafen ist ein […] (17)

Dua Lipa: So verliebt ist sie in Anwar

Dua Lipa
(BANG) - Dua Lipa hat über ihre Zeit mit Anwar Hadid geplaudert. Die 25-jährige Sängerin und ihr Freund […] (00)