Chinas Außenminister: Fortschritte bei Eindämmung von Corona

München (dpa) - Der chinesische Außenminister Wang Yi sieht große Fortschritte bei der Eindämmung des neuartigen Coronavirus in seinem Land. Als Ergebnis chinesischer Anstrengungen sei bisher nur ein Prozent der Fälle außerhalb der Landesgrenzen aufgetreten, sagte der Minister auf der Münchner Sicherheitskonferenz. Die 1,4 Milliarden Einwohner Chinas führten den Kampf in diesem «Krieg ohne Rauch» entschlossen. Er dankte der internationalen Gemeinschaft für die Hilfe. So habe Pakistan alle in Lagern vorhandenen Gesichtsmasken nach China geschickt.

Krankheiten / Gesundheit / Wissenschaft / Medizin / Konferenzen / China / Deutschland / International
15.02.2020 · 12:47 Uhr
[1 Kommentar]
 

Horror-Szenario der Ärzte: Wer darf leben, wer muss sterben?

Intensivstation
Berlin (dpa) - In den nächsten Wochen könnte durch die Corona-Krise eine Lage auf Deutschlands […] (24)

MotoGP20 stellt neuen Karrieremodus im Trailer vor

Milestone veröffentlicht einen neuen Trailer, der erstmals Features des brandneuen MotoGP20 Managerial […] (01)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News