Chancenorientierte Geldanlage - 3 Möglichkeiten

Foto: pixabay / CC0 Creative Commons

Chancenorientierte ist das Schlagwort, welches immer wieder für Anleger verwendet wird, die dazu bereit sind, mit ihrer Geldanlage ins Risiko zu gehen. Jedes Investment bewegt sich zwischen den Polen von Sicherheit und Renditeerwartung. Doch welche Möglichkeiten bieten sich, wenn größere Gewinne angestrebt werden? Wir werfen einen Blick auf drei mögliche Alternativen, die risikobewusste Anleger für sich in Betracht ziehen können.

Interessante Einzelaktien

Deutsche Privatanleger sehen Aktien noch immer als ein Buch mit sieben Siegeln an. Nur wenige sind dazu bereit, die Investition an der Börse überhaupt als realistische Möglichkeit in Betracht zu ziehen. Dabei sind vor allem Einzelaktien eine attraktive Chance, um hohe Renditen in den Blick zu nehmen. Immer wieder gibt es Papiere, die sich durch eine starke mögliche Kursentwicklung auszeichnen. Wer sie verstärkt ins Depot holt, kann sich dabei eine aussichtsreiche Position sichern.

Die Auswahl geeigneter Aktien setzt jedoch ein hohes Maß an Expertise voraus. Alternativ ist es möglich, sich auf die Empfehlungen vermeintlicher Experten zu verlassen. Aus dem Grund kann dieser Weg vor allem für Anleger interessant sein, die dazu bereit sind, sich intensiver mit der Materie zu befassen.

Kryptowährungen als Chance

In aller Munde waren zuletzt die Kryptowährungen dank starker Aussichten für Anleger. Dies wird zum Beispiel an unbekannteren Währungen wie IOTA deutlich, die bis dato in der zweiten Reihe standen. Aktuell werden verstärkt Anleger auf die Chance aufmerksam, die das IOTA Kaufen im Internet birgt. Denn nicht nur in der Anfangsphase waren immer wieder enorme Renditen in kurzer Zeit möglich.

Ein Blick auf den derzeitigen IOTA Kurs lohnt sich auch aufgrund der steuerlichen Situation in Deutschland. Wer dazu bereit ist, die Währung über mindestens ein Jahr im Besitz zu halten, der sichert sich damit Zugriff auf ein sehr steuergünstiges Modell. Große Teile der erwirtschafteten Rendite können so direkt auf dem eigenen Konto landen.

Der Rohstoffhandel

Mit der Verbreitung leistungsfähiger Computer in privaten Haushalten vergrößerte sich auch die Zielgruppe des Tradings. Während vor wenigen Jahrzehnten nur Börsenmakler dazu in der Lage waren, von den Schwankungen der Kurse zu profitieren, ist dies heute im Sekundentakt auch für normale Verbraucher möglich. Im Internet überbieten sich verschiedene Plattformen, die als sicherer Partner für den Einstieg in die Welt des Tradings gelten.

Wer Wert darauf legt, schnelle Renditen einfahren zu können, der hat mit dem Trading eine sehr gut geeignete Strategie vor sich. Doch zugleich ist eine gewisse Verpflichtung zum regelmäßigen Arbeiten am Depot notwendig, um den Überblick über die aktuelle Lage zu behalten. Denn nur unter dieser Voraussetzung bietet sich die Gelegenheit, zu den Gewinnern des Tradings zu zählen. Wer hingegen nicht über das notwendige Hintergrundwissen verfügt, um Instrumente sinnvoll einsetzen zu können, für den überwiegt das Risiko. In dem Fall können passive Investments, wie zum Beispiel der Kauf von Kryptowährungen, am Ende des Tages deutlich besser geeignet sein.

Dies war nur ein kleiner Ausschnitt der Möglichkeiten, die heute für chancenorientierte Anleger vorhanden sind. Umso mehr lohnt es sich, selbst auf die Suche nach der perfekten Gelegenheit zu gehen. In einer Zeit niedriger Zinsen kann ein Teil des verfügbaren Vermögens auf diese Weise für ein passives Einkommen eingesetzt werden.

Finanzen / Geldanlage
27.08.2020 · 09:22 Uhr
[1 Kommentar]
Anzeige
 

Tarifstreit für öffentlichen Dienst in entscheidender Phase

Warten auf Kompromisse
Potsdam (dpa) - Arbeitgeber und Gewerkschaften versuchen nach intensiven Beratungen, einen Kompromiss im […] (01)

Prinz Harry und Herzogin Meghan müssen sich vor einem Puma in Acht nehmen!

Prinz Harry und Meghan
(BANG) - Der Herzog und die Herzogin von Sussex wurden davor gewarnt, dass ein Puma in der Nähe ihres […] (02)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News