Bundestag berät über Strafen für Terrorausbildung

Berlin (dpa) - Der Bundestag stimmt heute darüber ab, ob die Ausbildung in einem Terrorcamp bestraft werden kann. Mit dem Gesetz soll generell die Vorbereitung schwerer staatsgefährdender Taten mit Gefängnis bis zu zehn Jahren bestraft werden. Dazu zählt das Verwahren von Waffen oder das Verbreiten von Sprengstoffanleitungen. Außerdem will der Bundestag die Entschädigung für unschuldig erlittene Haft erhöhen und die Rechte von Untersuchungshäftlingen verbessern.
Bundestag
28.05.2009 · 01:28 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
21.11.2018(Heute)
20.11.2018(Gestern)
19.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×