1. Bundesliga: Stuttgart schockt Union spät

Stuttgart (dts) - In der 1. Fußball-Bundesliga hat sich der VfB Stuttgart in Unterzahl ein 1:1-Unentschieden gegen Union Berlin erkämpft. Damit reißt die Siegesserie der Berliner, die zuvor drei Spiele in Folge gewinnen konnten. Das Spiel in Stuttgart begann flott, die Hausherren waren das aktivere Team, die erste gute Gelegenheit hatte aber Unions Trimmel, der eine scharfe Hereingabe knapp verpasste.

Unmittelbar im Anschluss verzog Stuttgarts Endo knapp vom Strafraumrand. Fortan neutralisierten sich beide Mannschaften zusehends, beide Abwehrreihen arbeiteten konzentriert gegen den Ball. Ein Ballverlust von Endo leitete dann aber die Gästeführung ein. Zweikampfsieger Khedira leitete schnell auf Becker weiter, am Strafraum legte dieser auf Awoniyi ab, der mit einem platzierten Schuss ins reckte Eck traf (31.). Nach dem Seitenwechsel überließ Union den Stuttgartern etwas die Kontrolle, blieb aber trotzdem das gefährlichere Team. Als in der 57. Spielminute dann VfB-Verteidiger Karazor binnen 35 Sekunden Gelb-Rot sah, deutete wenig auf einen Punktgewinn der Stuttgarter hin. Aber Union Berlin bemühte sich nicht, die drei Punkte einzutüten, sodass der eingewechselte Faghir in der Nachspielzeit per Lucky-Punch doch noch den Ausgleich erzielen konnte (90.+3). Durch das Unentschieden bleibt Berlin Fünfter. Stuttgart rangiert auf Platz 13.
Sport / DEU / Fußball / Bundesliga / 1. Liga
24.10.2021 · 19:39 Uhr
[8 Kommentare]
 
Tischtennis-Topfunktionär Weikert neuer DOSB-Präsident
Weimar (dpa) - Das starke Votum für den neuen Präsidenten Thomas Weikert ist ein erstes Zeichen […] (01)
Mirco Nontschew ist tot
Zum Gedenken an den mit 52 Jahren verstorbenen Comedian ändert RTL sein Programm und sendet am heutigen […] (07)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
06.12.2021(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News