Mary Bauermeister - Eins und Eins ist Drei

Regie: Carmen Belaschk
Darsteller: ?????
Laufzeit: ???
FSK: ???
Genre: Dokumentation (Deutschland)
Verleih: déjà vu Filmverleih
Filmstart: 29. April 2021
Bewertung: 8,5 (4 Kommentare, 2 Votes)
In der Lintgasse 28 in Köln drückten sich einst die Künstler die Klinke in die Hand: Joseph Beuys, John Cage, Nam June Paik und viele mehr gingen bei Mary Bauermeister ein und aus und veranstalteten in ihrem Atelier Lesungen, Konzerte und Ausstellungen. Die Künstlerin wurde mit ihren Veranstaltungen zu einer der wichtigsten Figuren der Kölner Kunstszene und prägte auch die Kunstgeschichte und vor allem die Fluxusbewegung entscheidend mit. Bis heute arbeitet sie in ihrem Kölner Atelier unermüdlich weiter und gewährte ein Jahr lang einen Einblick in ihr Leben und Schaffen.

Kommentare

(5) sosumamaki vergibt 7 Klammern · 05. Mai um 12:56
raro
(4) wimola vergibt 10 Klammern · 02. Mai um 00:21
Unbedingt ansehen ... - eine wahnsinnig interessante Frau und ein spannendes Leben.
(2) Iceman2004_9 · 14. April um 14:23
langweilig
(1) anamia · 16. März um 09:46
Sehenswert.