Filmkritik - Earthsea: Die Saga von Erdsee (2004)
 
 

Earthsea: Die Saga von Erdsee

Original: Legend of Earthsea
Regie: Rob Lieberman
Darsteller: Sebastian Roche, Chris Gauthier
Laufzeit: ???
FSK: ???
Genre: Abenteuer, Drama, Fantasy (USA)
Filmstart: 01. Januar 2004
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Vor Jahrhunderten wurde das mystische Land Erdsee von einer Gruppe mächtiger Dämonen beherrscht, den Namenlosen. Um den Bewohnern von Erdsee endlich Frieden zu bringen, schloss eine Hohepriesterin die Namenlosen im Tempel von Atuan ein. Mit den Kräften der Dämonen schuf sie ein Amulett des Friedes, das für alle Ewigkeit für Gleichgewicht sorgen sollte. So wurde aus Erdsee ein Ort der Schönheit und Harmonie. Doch eines Tages wird das Amulett, das indessen unter dem Schutz der Hohepriesterin Thar (Isabella Rossellini) steht, durch einen mysteriösen Blitzstrahl zerbrochen. Erdsee droht, im Chaos zu versinken. Der ruchlose und tyrannische König Tygath (Sebastian Roche) entsendet seine Armee von Kargiden-Söldnern, um die Vormacht im Land zu erringen. Nach einem Angriff auf den Heiligen Tempel verschwindet ein Teil des Amuletts. Jetzt liegt Erdsees letzte Hoffnung ausgerechnet in dem jungen Ged (Shawn Ashmore), dem Sohn eines einfachen Schmieds, einem angehenden Zauberer. Der Schlüssel zu seinem Schicksal ist der silberne Talisman, den ihm ein alter Nachbar geschenkt hat. Was Ged nicht weiß: Bei dem Schmuckstück handelt es sich um das verschwundene Teil des Amuletts! Doch der Junge ahnt zunächst nichts von seiner großen Bestimmung. In seinen Träumen aber sieht der Jung-Zauberer immer wieder eine schöne Unbekannte, die junge Priesterin Tenar (Kristin Kreuk), die das andere Teil des Amuletts in ihren Händen hält. Obwohl ihn sein weiser Lehrmeister Ogion (Danny Glover) warnt, mit seinen magischen Kräften zu sorglos umzugehen, öffnet Ged auf der Insel Roke das Tor zum Reich der Namenlosen und befreit die dunkle Kreatur Gebbeth. Verbannt von Roke und verfolgt von Gebbeth, macht sich Ged auf die abenteuerliche Suche nach der anderen Hälfte des Amuletts, um den Frieden auf Erdsee wieder herzustellen ...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.