Filmkritik - Slam: Manchmal findet man seinen Weg erst im Knast (1998)
 
 

Slam: Manchmal findet man seinen Weg erst im Knast

DVD / Blu-ray / iTunes :: IMDB (7,2)
Original: Slam
Regie: Marc Levin
Darsteller: Saul Williams, Andre Taylor
Laufzeit: 100min
FSK: ???
Genre: Thriller, Action (USA)
Filmstart: 07. Oktober 1998
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Der junge Ray Joshua lebt in einem wilden Stadtteil von Washington, der von Gangs beherrscht wird und "Doge City" genannt wird. Eines Tages wir er verhaftet als sein Drogendealer direkt neben ihm erschossen wird. Im Gefängnis buhlen zwei rivalisierende Gangs um ihn. Dort lernt er auch die Lehrerin Lauren Bell kennen, die ihm zeigt, wie er mit Worten und Rap überleben kann...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche