Watch Dogs Legion: Dieses Jahr müsst ihr ohne Multiplayer auskommen
Ubisoft legt den Fokus auf die Lösung technischer Probleme.

Wer gemeinsam mit Freunden London in Watch Dogs Legion retten wollte, muss sich leider noch gedulden: Der Multiplayer-Modus schafft es dieses Jahr nicht mehr ins Action-Adventure.

Ubisoft scheint erstmal die Bugs fixen zu wollen, die nach dem Launch des Spiels an die Oberfläche traten. Zuletzt hatte ein gravierender Fehler dafür gesorgt, dass Watch Dogs Legion auf der Xbox One X gar nicht lief.

Auch auf der PlayStation 5 kam es zu Abstürzen und fehlerhaften Speicherständen.

Die Rettung Londons klappte bei einigen nicht so ganz.

Mit dem Update 2.20 diese Woche soll das alles der Vergangenheit angehören. Für den PC sind Grafikoptimierungen und bessere GPUs geplant. Der Multiplayer geht dann erst nächstes Jahr an den Start.

Games / PC / PlayStation / Stadia / Xbox / Watch Dogs Legion
[game-dna.de] · 26.11.2020 · 17:14 Uhr
[0 Kommentare]
 

«Waldläufer von Oppenau»: Aus Angst vor Haft geflohen

Prozess gegen Yves R. beginnt
Offenburg (dpa) - Im Prozess um seine spektakuläre Flucht mit gestohlenen Polizeiwaffen im Schwarzwald hat […] (06)

HBO Max ordert Drama über Julia Child

Bild: Quotenmeter Die neue Serie wird von 3 Arts Entertainment und Lionsgate Television hergestellt. Das […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News