News
 

Truppenbewegungen vor Lybien

Royal Navy auf Malta

Tripolis/Kairo/Brüssel (dpa) - Die UN sind zunehmend besorgt über die humanitäre Lage in Libyen. Staatschef Gaddafi wehrt sich weiter gegen eine Niederlage im Machtkampf. Die USA bewegen Truppen in der Region und frieren Milliarden ein.

Unruhen / Libyen
01.03.2011 · 07:21 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen