News
 

Tarifgespräche im öffentlichen Dienst fortgesetzt

Potsdam (dpa) - Arbeitgeber und Gewerkschaften haben die Tarifgespräche für die Angestellten im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen wieder aufgenommen. Bislang sind die Fronten verhärtet. «Wir haben zähe Verhandlungen», sagte ver.di-Chef Frank Bsirske in Potsdam. Die zweite Verhandlungsrunde war gestern auf heute vertagt worden. Die Gewerkschaften fordern ein Einkommens-Plus im Gesamtvolumen von fünf Prozent und drohen mit Warnstreiks. Die Arbeitgeber weisen die Forderung als viel zu hoch zurück.
Tarife / Öffentlicher Dienst
01.02.2010 · 11:01 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.04.2018(Heute)
18.04.2018(Gestern)
17.04.2018(Di)
16.04.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen