Segler stirbt bei Unfall in Kieler Förde

Kiel (dts) - In der Kieler Förde hat sich gestern offenbar ein tödlicher Segelunfall ereignet. Wie die Polizei mitteilte, waren die Beamten gegen 1:30 Uhr alarmiert worden, nachdem eine unbemannte Segelyacht mit teilweise gesetzten Segeln und laufendem Motor gesichtet worden war. An der daraufhin eingeleiteten Suchaktion waren ein Hubschrauber und fünf Schiffe beteiligt. Nach dreistündiger Suche fanden die Rettungskräfte eine im Wasser treibende leblose männliche Person, die nur noch tot geborgen werden konnte. Die Ermittlungen zum Hergang des Unglücks dauern derzeit noch an, die Behörden gehen jedoch von einem Unfall aus.
DEU / SWH / Unfall
04.11.2009 · 10:49 Uhr
[0 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×