IPO abgesagt, neuer Investor an Bord - Sunrise Medical auf Umwegen

Sunrise Medical setzt auf neue Wachstumspläne und verkauft das Unternehmen an US-Finanzinvestor Platinum Equity, statt den geplanten Börsengang zu realisieren.
Die Nachricht folgt Berichten der FAZ über den bevorstehenden Eigentümerwechsel, welcher nun offiziell durch das Unternehmen mit Sitz in Malsch, Baden-Württemberg, bestätigt wurde.

Unerwarteter Kurswechsel

In einer überraschenden Wendung der Ereignisse hat Sunrise Medical, ein führender Hersteller von Rollstühlen, seinen geplanten Börsengang abgeblasen und stattdessen den Verkauf an Platinum Equity, einen großen US-Finanzinvestor, bekanntgegeben.

Diese Entscheidung markiert einen signifikanten Strategiewechsel für das Unternehmen, das erst vor kurzem öffentlich Pläne für einen Börsengang im Sommer angekündigt hatte.

Hintergründe des Eigentümerwechsels

Der bisherige Eigentümer, der schwedische Finanzinvestor Nordic Capital, hat den Verkauf von Sunrise Medical bestätigt, ohne jedoch finanzielle Details zu veröffentlichen.

Fortführung der Wachstumsstrategie

Mit Platinum Equity als neuem Eigentümer beabsichtigt Sunrise Medical, seine Wachstumsstrategie energisch fortzusetzen. Dies umfasst beschleunigtes Wachstum in allen Regionen, mit einem besonderen Fokus auf Kernmärkte.

Das Unternehmen schließt auch zukünftige Akquisitionen nicht aus, um seine Marktpräsenz weiter zu verstärken. Entscheidend dabei ist, dass das bestehende Management-Team weiterhin das Ruder in der Hand behalten wird.

Spezialisierung auf komplexe Rehabilitation

Sunrise Medical ist spezialisiert auf den Bereich der "komplexen Rehabilitation", einem Markt, der nach Angaben des Unternehmens ein Volumen von etwa 5,2 Milliarden Euro im Jahr 2023 erreicht.

Die Produkte des Unternehmens sind häufig maßgeschneidert und auf die spezifischen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten, was Sunrise Medical eine starke Position in diesem spezialisierten Segment sichert.

Finanzen / Börse
[InvestmentWeek] · 09.06.2024 · 16:00 Uhr
[1 Kommentar]
 
«Historisch» - Kultusministerkonferenz stellt sich neu auf
Völklingen (dpa) - Die Kultusministerkonferenz (KMK) stellt sich neu auf: Ab dem 1. Juli werden […] (00)
«Game of Thrones»-Ableger wird überarbeitet
«Game of Thrones»-Autor George R. R. Martin hat gute Nachrichten für die Fans der Serie. Am Dienstag gab […] (00)
Nach zwei Einbrüchen: Goldie Hawn will weg aus L. A.
(BANG) - Goldie Hawn findet Los Angeles "schrecklich", nachdem sie innerhalb von vier Monaten […] (02)
Handwerker toppen IT-Gurus: Jobkrise 2024?
Neue Trends auf dem Arbeitsmarkt zeigen: Praktische Fähigkeiten sind jetzt gefragter als […] (00)
Aktionäre gauben an Musk: Milliarden-Vergütungspaket genehmigt!
Trotz juristischer Herausforderungen und Kontroversen rund um Elon Musk haben Tesla-Aktionäre […] (00)
eFootball Season 7: Der König des Kontinents beginnt
Konami Digital Entertainment B.V. (Konami) gibt heute den Start der neuen Saison von eFootball […] (00)
 
 
Suchbegriff