«Rust» wird im Januar fortgesetzt

Die Verantwortlichen haben sich mit den Hinterbliebenen geeinigt.
Bild: Quotenmeter

Fast ein Jahr nachdem Haylna Hutchins am Set von Alec Baldwins Western Rust durch eine scharfe Kugel aus einer Requisite getötet wurde, hat sich der Nachlass der verstorbenen Kamerafrau mit der Filmproduktion geeinigt. Überraschenderweise wird die Produktion des Films im Januar wieder aufgenommen.

"Wir haben, vorbehaltlich der gerichtlichen Genehmigung, einen Vergleich für unsere Klage wegen widerrechtlicher Tötung gegen die Produzenten von «Rust», einschließlich Alec Baldwin und Rust Movie Productions, LLC, geschlossen. Als Teil dieses Vergleichs wird unsere Klage abgewiesen", sagte Matthew Hutchins, der Ehemann der verstorbenen Halyna Hutchin.

Als Teil des Vergleichs wird Hutchins ausführender Produzent des Films, der im Januar 2023 mit allen Hauptdarstellern an Bord fortgesetzt werden soll. "Ich habe kein Interesse daran, mich an Schuldzuweisungen zu beteiligen", sagte Hutchins. "Wir alle glauben, dass der Tod von Halyna ein schrecklicher Unfall war. Ich bin dankbar, dass die Produzenten und die Unterhaltungsbranche zusammengekommen sind, um Halynas letztes Werk zu würdigen."

Kino / Kino-News
[quotenmeter.de] · 06.10.2022 · 12:44 Uhr
[1 Kommentar]
 
EU-Spitzentreffen mit Westbalkanstaaten beginnt in Albanien
Tirana (dpa) - Die Staats- und Regierungschefs der 27 EU-Staaten treffen sich heute mit ihren […] (00)
Jenny Frankhauser: Offene Worte
Jenny Frankhauser
(BANG) - Jenny Frankhauser spricht erstmals über ein tragisches Ereignis. Die Schwester von Ballermann- […] (00)
Conversational Commerce – die Herausforderungen der Weihnachtszeit meistern
In der Weihnachtszeit stellt es für viele Unternehmen eine Herausforderung dar, die steigende […] (00)
Helen Mirren: Harrison Ford machte ihr Angst
Helen Mirren
(BANG) - Dame Helen Mirren fühlte sich von Harrison Ford „sehr eingeschüchtert“, als sie zum ersten Mal […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
06.12.2022(Heute)
05.12.2022(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News