Regierung würdigt Militär-Widerstand gegen Hitler

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat den militärischen Widerstand im Zweiten Weltkrieg gewürdigt und der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Zum 65. Jahrestag des missglückten Attentats auf Adolf Hitler wurden in Berlin Kränze an Gedenkstätten beim Verteidigungsministerium und in Plötzensee niedergelegt. Am Abend sollen wieder Rekruten ihr Gelöbnis ablegen. Am Reichstag wollen Kanzlerin Angela Merkel und Verteidigungsminister Franz Josef Jung sprechen. Demonstranten kündigten Proteste an.
Geschichte / 20. Juli
20.07.2009 · 17:06 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
17.10.2018(Heute)
16.10.2018(Gestern)
15.10.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×