Neuer Service: Shopware Markets ab sofort verfügbar

Die shopware AG hat heute mit Shopware 6.4 die neueste Version ihrer Lösung veröffentlicht. Mit dem Release hält auch ein mit Spannung erwartetes Feature Einzug in die Software: Shopware Markets. Der neue Service, der in Zusammenarbeit mit dem Shopware Partner brickfox entwickelt wurde, ermöglicht Shopbetreibern die nahtlose Anbindung ihres Shops an die Marktplätze eBay und Amazon – wobei das Übermitteln von Daten, Informationen und Prozessen so komfortabel wie möglich gestaltet ist.

Insbesondere neue Onlineshops stehen vor der Herausforderung, Besucher und letztendlich Kunden zu akquirieren. Nicht zuletzt liegt dies am Kundenverhalten: Viele Kunden starten ihre Suchen nicht auf Suchmaschinen wie Google, sondern direkt auf bekannten Marktplätzen wie Amazon oder eBay. Hieran können Onlineshop-Betreiber anknüpfen und zusätzlich über Marktplätze wie Amazon oder eBay verkaufen. Doch den Mehraufwand durch das Einstellen der Produkte sowie die Abwicklung der Verkäufe außerhalb der gewohnten Prozesse empfinden Händler häufig als lästig. Diese Hürden werden mit Shopware Markets genommen.

Anbindung an eBay und Amazon

Mit dem neuen Service kann vom Anbieten der Produkte, über den Import der Bestellung bis hin zum Verschicken von Versandbenachrichtigungen jeder Prozess in Shopware selbst eingesehen werden. Bestellungen erscheinen – wie in den in Shopware 6 bekannten Sales Channels – direkt im Admin. Neben der erhöhten Übersichtlichkeit ist auch das Übertragen von Daten durch Shopware Markets noch einfacher. Außerdem haben Händler die Möglichkeit, ihren Shop auch mit internationalen Marktplätzen zu verknüpfen und so spannende, ausländische Märkte zu testen.

©Shopware AG 2021

Der Service wird in verschiedenen Tarifpaketen erhältlich sein: Shopware Markets, Shopware Markets Plus und Shopware Markets Pro. Ab dem Tarifpaket Shopware Markets Plus können Shopbetreiber unbegrenzt viele Produkte an den Marktplatz übertragen. Mit Shopware Markets Pro sinken außerdem die Transaktionsgebühren. Dieser Wechsel lohnt sich also vor allem, wenn besonders viele Bestellungen über die Marktplätze generiert werden.

Einfache Einrichtung

Shopware Markets steht ab sofort zur Verfügung und kann unkompliziert direkt aus dem Shopware Admin heraus eingerichtet und in Betrieb genommen werden. Falls Händler schon bereits über den jeweiligen Marktplatz verkaufen, besteht die Möglichkeit einer Übernahme, sodass keine Produkte gelöscht werden müssen, um den Shop zu synchronisieren.

Shopware Markets ist ab Shopware 6.4 verfügbar. Von welchen neuen Features Händler außerdem profitieren, kann im Shopware Blog nachgelesen werden.

IT / Tools & Consulting / Amazon / eBay / Google / Import / Marktplätze / Onlineshop / Shop
[onlinemarktplatz.de] · 05.05.2021 · 07:30 Uhr
[0 Kommentare]
 

90 Zeichen pro Minute! KI lässt Gelähmte zügig per Gedankenkraft schreiben

Kommunikation hält Menschen in enger Verbindung mit der Außenwelt, doch motorische Beeinträchtigungen […] (04)

Mads Mikkelsen: Gespannt auf ‘Der Rausch’-Remake

Mads Mikkelsen
(BANG) - Mads Mikkelsen glaubt, dass das Remake von ‘Der Rausch’ "knifflig" werden könnte. Der 55-jährige […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
18.05.2021(Heute)
17.05.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News