Nasa-Rover "Perseverance" gelingt Landung auf dem Mars

Washington (dts) - Der Rover "Perseverance" der US-Raumfahrtbehörde NASA ist erfolgreich auf dem Mars gelandet. Das Fahrzeug berührte die Planetenoberfläche am Donnerstagnachmittag (Ortszeit). Der Roboter war im Juli von der Erde auf seine Reise gestartet und hat in seinem Inneren noch einen "Ingenuity Mars Helicopter" mit auf den roten Planeten gebracht.

Viele Ingenieure bezeichnen die Zeit, die für die Landung auf dem Mars benötigt wird, als "sieben Minuten des Terrors", hieß es von Seiten der Raumfahrtbehörde. Die Choreografie des EDL-Komplexes ist nicht nur komplex, sondern die Zeitverzögerung bei der Kommunikation mit der Erde bedeutet, dass das Raumschiff diese Choreografie ganz alleine durchführen muss. Nun wird der Rover Proben sammeln, um weitere Erkenntnisse über den roten Planeten zu gewinnen.
Politik / USA / Raumfahrt
18.02.2021 · 22:09 Uhr
[0 Kommentare]
 

Taiwan: Peking kritisiert «Einmischung» Washingtons

Außenminister Wang Yi
Peking (dpa) - Für einen Neuanfang der Beziehungen hat Chinas Außenminister Wang Yi die USA aufgefordert, […] (01)

Masked Singer: Henning Baum zu Gottschalk-Spekulationen

Thomas Gottschalk
(BANG) - Henning Baum kann die Gottschalk-Spekulationen verstehen. Bei ‚The Masked Singer‘ wurden in den […] (00)