Mehrheit der Verbraucher lehnt Bonpflicht ab

Berlin (dpa) - Mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland lehnen die Kassenbonpflicht ab. 56 Prozent sprachen sich in einer repräsentativen Umfrage des Marktforschers YouGov gegen die seit Jahresanfang geltende Regelung aus. Mit 32 Prozent befürwortet aber auch rund ein Drittel der Befragten die verpflichtende Kassenzettelausgabe, zeigt die Befragung von gut 2000 Menschen im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur. Der in der Umfrage mit Abstand am häufigsten genannte Grund für die Ablehnung der Bonpflicht ist der zusätzliche Abfall durch mehr Quittungen.

Verbraucher / Einzelhandel / Steuern / Deutschland
06.02.2020 · 05:57 Uhr
[0 Kommentare]
 

Söder fordert harten Anti-Corona-Kampf

Markus Söder
München (dpa) - In einem eindringlichen Appell hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) das ganze […] (11)

UBISOFT STRATEGY SALE bringt massig Rabatte!

Im Ubisoft Store ist der Strategy Sale gestartet. Dieser läuft noch bis zum 27. Oktober 11: 00 Uhr und bietet Rabatte auf alles, was das Strategieherz höherschlagen lässt. Ob geliebte Klassiker oder […] (00)
 
 
Diese Woche
21.10.2020(Heute)
20.10.2020(Gestern)
19.10.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News