Mann gesteht Missbrauch einer Siebenjährigen

Mainz (dpa) - Der Fall einer entführten und missbrauchten Siebenjährigen in Rheinland-Pfalz ist aufgeklärt. Ein 27-Jähriger hat ein Geständnis abgelegt. Er hatte das Mädchen in der Nacht zu Donnerstag aus seinem Bett entführt und sich in einem nahen Weinberg an dem Kind vergangenen. Später brachte er die Siebenjährige zurück ins Elternhaus in Nieder-Olm. Die Eltern hatten von der Tat nichts bemerkt. Wie der Mann sagte, war er ursprünglich in das Haus eingebrochen, um nach Wertsachen zu suchen.
Kriminalität
18.07.2009 · 15:03 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×