News
 

Justiz ermittelt wegen Missbrauchs im Kloster Ettal

München (dpa) - Im Missbrauchsskandal an der Schule des Benediktinerklosters Ettal ermittelt nun die Staatsanwaltschaft. Es sei ein Verfahren gegen Angehörige des Klosters wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern eingeleitet worden, teilte die Staatsanwaltschaft München mit. Im Fokus stehe ein Klosterangehöriger. Er stehe im Verdacht, sich an mehreren Kinder vergangen zu haben. Die Tat sei nicht verjährt. «Wir sind ganz am Anfang unserer Ermittlungen», sagte die leitende Oberstaatsanwältin.
Kriminalität / Kirchen / Schulen
25.02.2010 · 12:26 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen