Hundt erhofft Aufschwung

Berlin (dpa) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund hat davor gewarnt, die Arbeitsmarktzahlen zu unterschätzen. Für den Herbst sei eine deutliche Verschlechterung der Situation zu befürchten, so DGB- Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach. Für Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt zeigt der moderate Anstieg der Arbeitslosigkeit, dass die Unternehmen weiterhin alles dafür tun, ihre Beschäftigten zu halten. Nur bei einem schnellen Anziehen der Konjunktur könnten die Auswirkungen weiterhin in Grenzen gehalten werden, so Hundt.
Arbeitsmarkt / Reaktionen
30.07.2009 · 14:20 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
16.08.2018(Heute)
15.08.2018(Gestern)
14.08.2018(Di)
13.08.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙