Hirngewebe Massas nicht verletzt

Budapest (dpa) - Der verunglückte brasilianische Formel-1-Pilot Felipe Massa hat bei seinem schweren Unfall in Ungarn keine Verletzung des Hirngewebes davon getragen. Das sagte der Arzt Massas, Dino Altmann. Altmann sagte, der Zustand Massas sei ernst. Er schwebe aber nicht in Lebensgefahr. Der Formel-1-Fahrer wird derzeit noch im künstlichen Koma gehalten. Massa war am Samstag beim zweiten Qualifikationsdurchgang beim Großen Preis von Ungarn von einer umherfliegenden Stahlfeder am Helm getroffen und verletzt worden.
Formel 1 / GP Ungarn / Unfall / Massa
27.07.2009 · 03:22 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
19.11.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×