News
 

Hamburger Krawalle: 90 Verletzte, Turnier-Abbruch

Hamburg (dpa) - Nach den massiven Ausschreitungen beim Hamburger Hallen-Fußballturnier und der Absage des zweiten Turniertages gehen die Veranstalter von organisierter Randale aus. Mitorganisator Peter Sander sprach von einem «kriminellen Akt». Die Chaoten waren offensichtlich verabredet. Rund 90 Menschen wurden verletzt. Insgesamt 74 Randalierer wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen. Zwei Rowdys wurden festgenommen. Schon vor dem Beginn des Turniers hätten sich Anhänger des VfB Lübeck und des HSV mit St. Pauli Fans Auseinandersetzungen geliefert, schrieb das «Hamburger Abendblatt».

Fußball / Hamburg / Kriminalität
07.01.2012 · 14:54 Uhr
[1 Kommentar]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen