News
 

Finanzreform vorerst im US-Senat blockiert

Washington (dpa) - Ein Gesetz zur schärferen Kontrolle der Finanzmärkte ist im US-Senat vorerst blockiert worden. Die Demokraten bekamen nicht die nötigen 60 Stimmen zur Eröffnung der Debatte über die Reformvorlage zusammen. Das Ergebnis kam aber nicht überraschend: Das Votum galt von vornherein als eine Art Zwischenschritt während noch laufender Verhandlungen zwischen Demokraten und Republikanern über eine Kompromissformel. Zwar äußerte sich Präsident Barack Obama in einer Erklärung «enttäuscht» über den Ausgang des Votums, aber führende Demokraten zeigten sich optimistisch.
Senat / Banken / USA
27.04.2010 · 06:49 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen