Erstmals OSZE-Beobachter zur Bundestagswahl

Warschau (dpa) - Die OSZE wird zur Bundestagswahl erstmals Wahlbeobachter nach Deutschland entsenden. Es gebe aber keinen konkreten Anlass, der Wahlmanipulationen befürchten ließe, sagte der Sprecher des OSZE-Büros in Warschau, Thomas Rymer. Die internationalen Wahlbeobachter seien von der Bundesregierung zu der Mission eingeladen worden. Rymer bestätigte damit in Teilen einen Bericht der «FTD», dementierte aber einen Zusammenhang mit der Nichtzulassung von einigen kleineren Parteien zur Bundestagswahl.
Wahlen / Bundestag / Parteien
09.08.2009 · 15:51 Uhr
[2 Kommentare]
 
Diese Woche
18.07.2018(Heute)
17.07.2018(Gestern)
16.07.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙