DAX startet deutlich im Minus - Lufthansa mit kräftigem Kurseinbruch

Frankfurt/Main (dts) - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Freitag zunächst deutliche Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:40 Uhr wurde der DAX mit rund 13.255 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 1,0 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Dabei sind fast alle Werte im roten Bereich. Marktbeobachtern zufolge befürchten die Anleger nach der Tötung eines ranghohen iranischen Kommandeurs durch einen US-Raketenangriff im Irak eine Eskalation in der Golf-Region. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen nur die Aktien von Adidas leicht im Plus, gefolgt von den Wertpapieren der Deutschen Bank und von Merck. Die Anteilsscheine der Deutschen Lufthansa rangieren gegenwärtig mit einem kräftigen Kurseinbruch von über sechs Prozent am Ende der Liste, gefolgt von den Papieren von Heidelbergcement und von Volkswagen. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1157 US-Dollar (-0,13 Prozent).
Wirtschaft / DEU / Börse / Börsenbericht / Livemeldung
03.01.2020 · 09:46 Uhr
[1 Kommentar]