Bundesgerichtshof: Stadionverbot auf Verdacht ist rechtmäßig

Karlsruhe (dts) - Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat in einem Urteil Stadionverbote auf Verdacht als rechtmäßig erklärt. Es reiche aus, wenn bereits der Verdacht auf Gewalttätigkeit bestehe, auch wenn die polizeilichen Ermittlungen gegen den Fan eingestellt wurden, urteilte das Gericht. Ein Fan des FC Bayern München hatte gegen das bundesweite Stadionverbot gegen ihn geklagt. Ihm wurde vorgeworfen, im Jahr 2006 an einer Schlägerei beim Spiel gegen den MSV Duisburg beteiligt gewesen zu sein. Nach eigenen Angaben hatte sich der Mann abseits gehalten.
DEU / Urteil / Fußball
30.10.2009 · 09:25 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
14.11.2018(Heute)
13.11.2018(Gestern)
12.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×