Berichte: Bei Flugzeugunglück im Iran Getötete waren hauptsächlich Crewmitglieder

Teheran (dts) - Bei den gestern bei einem Flugzeugunglück im Iran getöteten Personen soll es sich hauptsächlich um Crewmitglieder handeln. Wie lokale iranische Medien berichten, verloren bei dem Unglück 16 Menschen ihr Leben, darunter offenbar 13 Mitglieder der Besatzung. Das russische Flugzeug der iranischen Fluglinie "Aria Airlines" war gestern mit 153 Personen an Bord bei der Landung in der nordöstlichen Stadt Maschad in Brand geraten und von der Rollbahn abgekommen. Die genaue Unglücksursache ist noch unklar. Iranische Behörden vermuten aber, dass die Maschine bei der Landung zu schnell gewesen war.
Iran / Flugverkehr / Absturz
25.07.2009 · 11:37 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
15.11.2018(Heute)
14.11.2018(Gestern)
13.11.2018(Di)
12.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×