ARD und ProSieben arbeiten bei Eurovision Song Contest zusammen

Hamburg (dpa) - Stefan Raab ist als Retter des Eurovision Song Contest inthronisiert. Der ProSieben-Entertainer einigte sich mit der ARD auf eine Zusammenarbeit. Ende Mai hatte Raab dem Ersten noch einen Korb gegeben. Der Plan für den deutschen Entscheid ist nun folgender: Fünf Vorentscheidungen werden auf ProSieben gezeigt, das Viertelfinale dann in der ARD, das Halbfinale wieder auf ProSieben, das Finale dann schließlich wieder im Ersten.
Medien / Fernsehen / Musik
20.07.2009 · 12:13 Uhr
[0 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙