1. Bundesliga: Frankfurt gewinnt gegen Leipzig

Frankfurt/Main (dts) - Am 19. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Eintracht Frankfurt das Heimspiel gegen RB Leipzig mit 2:0 gewonnen. Durch den Sieg kletterte Frankfurt vom elften auf den zehnten Tabellenplatz. RB Leipzig bleibt trotz der Niederlage Tabellenführer mit zwei Punkten Abstand zum aktuellen Tabellenzweiten Borussia Mönchengladbach.

In der 48. Minute erzielte Almamy Touré das Führungstor für die Hausherren. Nach einem Einwurf hatte sich Frankfurts Verteidiger Martin Hinteregger auf der linken Seite um seinen Gegenspieler gedreht und halbhoch in den Rückraum geflankt, wo Touré das Leder aus 19 Metern per Direktabnahme satt in den linken Torwinkel knallte. In der vierten Minute der Nachspielzeit baute Filip Kostic die Führung für die Eintracht weiter aus. Frankfurts Stürmer Gonçalo Paciência hatte den Ball direkt nach einem Einwurf auf der linken Seite erobert und eilte mit ihm nach vorne. Anschließend bediente er seinen Teamkollegen Kostic im Zentrum, der aus fünf Metern vollendete. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: VfL Wolfsburg - Hertha BSC 1:2, Borussia Mönchengladbach - 1. FSV Mainz 05 3:1, 1. FC Union Berlin - FC Augsburg 2:0, SC Freiburg - SC Paderborn 07 0:2.
Sport / DEU / Fußball / Bundesliga / 1. Liga
25.01.2020 · 17:39 Uhr
[13 Kommentare]
 

Trump: «Greifen Virus an jeder Front an»

US-Präsident
Washington/New York (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die Amerikaner angesichts dramatisch steigender […] (07)

Michael Bay: Exklusiv-Vertrag mit Sony Pictures

Michael Bay
(BANG) - Michael Bay hat einen exklusiven mehrjährigen Vertrag mit Sony Pictures abgeschlossen. Der […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News