Das Pfauenparadies

Original: : Il paradiso del pavone
Regie: Laura Bispuri
Darsteller: Dominique Sanda, Alba Rohrwacher, Maya Sansa, Fabrizio Ferracane
Laufzeit: 89min
FSK: ab 12 freigegeben
Genre: Drama (Italien, Deutschland)
Verleih: RealFiction
Filmstart: 07. Juli 2022
Bewertung: n/a (3 Kommentare, 0 Votes)
Nenas (Dominique Sanda) Geburtstag steht an, weshalb sie ihre Familie in ihr Haus am Meer eingeladen hat. Es sind tatsächlich alle gekommen. Neben ihrem Mann Umberto (Carlo Cerciello) sind ihre Kinder Vito (Leonardo Lidi) und Caterina (Maya Sansa), ihre Großcousine Isabella (Yle Vianello), ihre Schwiegertochter Adelina (Alba Rohrwacher) und ihr ehemaliger Schwiegersohn Manfredi (Fabrizio Ferracane) mitsamt seiner neuen Freundin Joana (Tihana Lazovic), ihre Enkelin Alma (Carolina Michelangel) und ihre Haushälterin Lucia (Maddalena Crippa) mit ihrer Tochter Grazia (Ludovica Alvazzi Del Frate) anwesend. Außerdem gibt es noch einen ganz besonderen Gast: Paco, Almas Pfau. Als die ganze Familie auf das Mittagessen wartet, verliebt sich der schöne Vogel von Alma in eine Taube, die auf einem Gemälde abgebildet ist. Diese Liebe setzt eine Kette drastischer Ereignisse in Gang, an deren Ende die ganze Familie gezwungen ist, bisher unausgesprochene Wahrheiten auf den Tisch zu bringen ...

Kommentare

(3) noteman · 17. Juli um 19:59
Nichts für mich
(2) Panchokatze · 07. Juli um 13:36
Klingt etwas seltsam - das wäre nichts für mich.
(1) Iceman2004_9 · 21. Mai um 16:05
Den Zusammenhang zwischen Inhalt und Name versteh ich nicht und wie man dadurch das Interesse wecken will, dass sich das wer anschaut auch nicht.