Wie werde ich meine Freundin los?

Nervnorbert

ugly angel
ID: 306519
L
3 Oktober 2006
446
44
Hallo Ihrs,

Der Titel klingt komisch, aber lest erstmal alles dann versteht ihr mich vielleicht :)

Dann will ich euch mal mit meiner Leidensgeschichte nerven, da ich momentan einfach niemanden als Ansprechpartner habe.

Also, ich lebe seit 5 Jahren in einer festen Beziehung, welche jedoch seit über 1 Jahr einfach keinen Sinn mehr für mich ergibt. Ich empfinde keine Liebe mehr für meine Freundin, ebenso merke ich nur selten etwas von Ihrer Seite aus.

Ich habe viel versucht um etwas zu ändern, Sie etwas anzutreiben, mal was zu unternehmen. Sie wollte ins Fitnessstudio. Ok, also haben wir uns angemeldet. Ende vom dem Lied ist: Ich gehe 5 mal die Woche hin, Frau hat keine lust und bleibt zuhause. Auf Partys hat sie ständig eine Laune, die allen den Spaß verdirbt, und und und.

Kurz: Es hat einfach keinen Sinn mehr.

Nun zu dem DICKEN Problem:
Ich habe in mehreren unserer häufigen Streitereien versucht ihr klar zumachen, das es aus ist, es keinen Sinn mehr hat.
Darauf hin bricht Sie jedes heulend zusammen,
stammelt Liebeserklärungen und droht mir mit selbstmord. Und damit kriegte Sie mich jedesmal wieder umgestimmt. Habe leider vor 18 Monaten meinen besten Freund durch selbstmord verloren...

So weiter geht: Natürlich ich bin ich nicht dafür verantwortlich was Sie mit Ihrem Leben macht, wenn wir nicht mehr zusammen sind. Aber Meine Situation wäre ja nicht so kompliziert, wenn da nicht noch mehr wäre:

Über meinen Schwiegervater bin in an meinen Traumjob gekommen, nach langer Arbeitslosigkeit...
Wenn ich jetzt schluss mache, ist dieser Job weg.

Ich brauche aber dringend dieses Geld, da ich meine Eltern unterstützen muss ( Vater Arbeitsunfähig, keinerlei Bezüge derzeit, Mutter Bürohilfe, zusammen noch verschuldet - was nicht ihre schuld war).

Und damit nicht genug. vorgestern hab ich ne Party geschmissen, wo meine Freundin sich schon um 22uhr schlafen gelegt hat. Ich habe dann noch mit ihrer besten Freundin gefeiert und ne flasche tequila getrunken. Ich kenne Sie auch schon seit vielen Jahren, habe ich den letzten Wochen schon ein Auge auf Sie geworfen, aber ich hab ja immer noch meine Freundin. Ja und es hat diesen Abend direkt geknistert. und so kam eins zum anderen, wir sind im Bett gelandet. Die Frau hat mir einfach das gegeben, was ich seit unzähligen Monaten vermisst. es war so ein schönes Gefühl. Glücksgefühle, wie ich sie noch nicht kannte kamen auf, einfach nur toll. Lebensfreude war wieder da :)

ja und nun habe ich den Super GAU komplett.

Wenn ich jetzt das mache was mich glücklich macht, verliere ich eigentlich alles.

Lebe ich mein Leben weiter wie bisher, wird es bis zum nächsten Wutausbruch nicht mehr lang sein (hatte schon einige, immer mit Knochenbrüchen bei geendet, habe meine Wut an Bushaltestellen etc ausgelassen, nicht an Menschen).


Meine einzigste Hoffnung besteht darin, das meine Freundin mit mir Schluss macht.
So bliebe mir der Job, da ich bei meinem Schwiegervater nicht als Arschloch dastehe. Meine Eltern könnte ich unterstützen, und was sich mit meiner neuen Liebe ergibt, würde man dann sehen.

Was muss ich tun, damit Sie mit mir schluss macht, und ich quasi das "opfer" der Trennung bin?

Ich benehme mich schon wie ein "assi" ihr gegenüber, aber das beeindruckt sie überhaupt nicht. warum auch, solange der Fernseher mit ihren Soaps läuft, ist ihre Welt in Ordnung

Ich will jetzt nicht noch mehr schreiben.

Ich danke all denen, die sich die Zeit genommen haben, alles zu lesen.

Wer alles gelesen hat, weiß auch warum ich mich nur hier ans Forum wenden kann.

Freue mich über jede Antwort, ich weiß nicht weiter:(
 

Sonnenschein

Lidl lohnt sich!
ID: 22572
L
25 April 2006
10.435
24
Hi!

Meine Gedanken sind gerade wenn ich so was lese: Wie krank sind manche Leute!

Wie lange hast du den Job schon? Bist du noch in der Probezeit? Wenn nicht kann dein Schwiegervater in spe dich nicht feuern, nur weil du Schluss machst.

Aber auf jeden Fall solltest du ehrlich mit deiner Freundin sein. Soviel Respekt schuldest du ihr nach 5 Jahren Beziehung! Wenn keine Liebe mehr da ist, dann sag es ihr, sonst verletzt du sie noch mehr.

MfG

Sonnenschein
 

Nervnorbert

ugly angel
ID: 306519
L
3 Oktober 2006
446
44
ja ich bin noch in der probezeit. genau das ist da problem, weil dann alles weg ist.

Ich habe so viel versucht die beziehung aufzufrischen, aber nichts hat bei ihr angeschlagen...

ich würde Sie ja auch weniger verletzen, wenn Sie für sich den Entschluss fasst die Beziehung zu beenden.

Es ist wirklich eine so verdammte situation, wo wirklich alles zusammenkommt, was nicht gut ist :-(
 

Hotwave

Multitalent
ID: 132230
L
24 April 2006
3.210
301
Je nach dem wie dein Draht zu deinem Schwiegervater ist, würde ich vllt mal mit ihm über die Situation reden?...

EDIT:
ok, das hat sich dann erledigt ^^
 

Wasweissdennich

Hakuna Matata
ID: 96572
L
21 April 2006
11.795
754
Dein Leben ist grade ne ziemliche Lüge und du mußt daran was ändern <-- die Erkenntniss ist gut denn sie bringt Antrieb für ein paar schwere Schritte

Wenn Du auf den Job dringend angewiesen bist und Dir sicher bist ihn dann loszusein (was ich so nicht nachvollziehen kann) dann leb die Lüge noch exakt solang weiter bist du nen anderen Job gefunden hast

das mit dem angedrohten Selbstmord ist natürlich hart, aber ne Beziehung die kaputt ist und dann eigentlich nur noch auf Erpressung beruht macht definitiv keinen Sinn.... solltest Dich dann wohl noch um Beratung für Dich und professionelle Hilfe für Deine Freundin kümmern :-?
 

Hotwave

Multitalent
ID: 132230
L
24 April 2006
3.210
301
Ich verstehe aber auch nicht ganz, warum deine Freundin denn noch so an dir hängt? Was habt ihr denn zusammen? So wie sich das anhört kann das doch für sie auch nicht wirklich toll sein :think:
 

Nervnorbert

ugly angel
ID: 306519
L
3 Oktober 2006
446
44
Natürlich ist mein Leben momentan überhaupt eine riesige Lüge.

Aber wenn man mit seinen Problemen so allein dasteht, dann gerät man in so etwas.

Ein neuer Job, jo. Ich bin gelernter KFZ Mechatroniker, die werden hier nur entlassen und nicht eingestellt ( zu viele Insolvenzen). Habe nun in der Industrie als Mechaniker angefangen und werde da eingearbeitet. Die einarbeitungszeit dauert etwa 2-3 Jahre bei voller bezahlung. und da ich in der Probezeit bin, also noch neu da, bin ich da sehr schnell weg.

Also ich denke, wenn SIE den Entschluss fast die Sache zu beenden, kommen alle am besten damit weg.

Richtig ist es sicher nicht, aber das beste für alle beteiligten, wie ich finde.

Das dieses Vorhaben nicht gerade meine eigene Ehre fördert ist mir klar.

Aber lieber lebe ich damit, auf diese Art es zu beenden, als das hinterher andere Personen darunter leiden müssen, weil ich ehrlich war ( Freundin, beste Freundin, Vatter und Mutter)
 

csjudge

abgemeldet
abgemeldet
19 Mai 2006
470
98
Meinst du, wenn sie mit dir Schluss macht, weil du sie schlecht behandelst, findet ihr Vater das besser? :biggrin: Im Ernst, das ist schon ne blöde Situation. Ich würde wohl erstmal versuchen die Geschichte (komplett, mit allen deinen Sorgen) mit ihr zu bereden. Wenn das nicht klappt, weil sie hysterisch wird oder abblockt, bleibt dir immernoch das Gespräch mit ihrem Vater. Du solltest ihm klarmachen, dass du seine Tochter nicht verletzen & hintergehen willst, weil du sie sehr schätzt und achtest. Wenn der nicht ganz blöd ist, dann wird er deine missliche Lage erkennen.

Als letzte, vllt etwas gemeine, Alternative bleibt dir natürlich noch, sie bis zum Ende der Probezeit zu belügen um sie kurz darauf mit Pauken und Trompeten abzusägen :mrgreen: Das befürworte ich ausdrücklich nicht... :shifty:
 

Nervnorbert

ugly angel
ID: 306519
L
3 Oktober 2006
446
44
Ich verstehe aber auch nicht ganz, warum deine Freundin denn noch so an dir hängt? Was habt ihr denn zusammen? So wie sich das anhört kann das doch für sie auch nicht wirklich toll sein :think:

Genau das kann ich mir nicht erklären. Sie zeigt mir keinerlei Liebe Ihrerseits, ist nicht an gemeinsamen Unternehmungen interessiert. Ist nur am nörgeln, streiten und so weiter. Es macht absolut keinen Spaß mehr.

Ich kann mich daneben benehmen wie ich will ihr gegenüber, entweder sie interessiert es nicht oder es geht wieder einer der genannten Streitereien los.

Mir fehlt auch langsam die Kraft. die letzten wahren echt die härtesten 2 jahre meines lebens, mit allem was passiert ist.

Nun kam soviel gutes ( Toller Job, damit verbunden die Ünterstützung meiner Eltern, denen es nun besser geht, die "Neue", die mir neuen Lebensmut schenkt), was nun alles wieder auf dem Spiel steht, weil es in den ungünstigtes Zusammenhängt besteht.
 

Saralx

dis iratis natus
ID: 282225
L
22 April 2007
2.032
289
Erstmal: Hör auf dich ihr gegenüber schei*e zu benehmen, sie beeindruckt es offenbar nicht, dir geht's schlecht dabei.

Zweitens: Das wichtigste ist, dass du glücklich bist. Sie ist für ihr eigenes Glück verantwortlich. Du hast dir das Ende der Beziehung offenbar gut überlegt, nun gibt's nichts mehr zu tun als mit ihr darüber zu reden.

Über das Problem mit dem Job lasse ich mich hier nicht aus. Du bist doch nicht käuflich?

Wäre noch der Selbstmord.
Erstmal mein Beileid wg. deines Freundes. Tut mir leid.
Deine Freundin scheint um deine Sensibilität das Thema betreffend zu wissen, und nutzt dies aus. Allein das wäre für mich schon ein Grund die Beziehung zu hinterfragen...

Ansonsten sehe ich das recht nüchtern. Wenn sie sich umbringen möchte, soll sie es tun. Es ist nicht deine Verantwortung jemanden glücklich zu machen den du nicht glücklich machen möchtest. Ja, das hört sich jetzt hart an, aber im Endeffekt weißt auch du, dass sie es nicht tun wird. Die meisten hängen doch zu sehr am Leben.
Was meinst du wie oft ich schon gehört habe: Wää, dann bringe ich mich um...Und nichts ist: Erfreuen sich alle bester Gesundheit
Emotionale Erpressung kann krank machen, es ist für dich besser dich davon zu distanzieren und es nicht so emotional zu sehen. Geh' es rational an.

Ich finde es wichtig ehrlich zu bleiben. Und vernünftig. Sie wird natürlich verletzt sein, und auf ihre Vernunft kannst du nicht hoffen. Man reagiert als 'Zurückgelassener' da schon mal irrational. Umso wichtiger ist es, dass du ehrlich bleibst und versuchst ohne zusätzlichen Groll oder Verletzungen schlußzumachen. Mach' es ihr leicht und brech' den Kontakt erstmal komplett ab. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Kraft.
 

Nostraventjo

Grafikerin mit &lt;3
ID: 234598
L
29 Januar 2007
463
85
Genau aus diesem Grund würde ich NIEMALS einen Job annehmen, den ich über meinen Lebensgefährten oder ein Familienmitglied seinerseits bekommen könnte.

Du hast Dir im Grunde nichts Gutes damit getan, denn durch den Job hast DU dich im endeffekt von IHR abhängig gemacht.

Über sowas sollte man nachdenken, bevor man die Arbeitsstelle anritt. Eventuell mit dem Chef reden, wie es denn aussieht, falls die Beziehung nicht mehr klappt, ob das etwas am Arbeitsverhältnis ändern würde.

Du bist in einer sehr verzwickten Situation. Ich wage zu behaupten, dass deine Freundin eventuell weiss, wie es um dich und deinen Job stehen würde, falls ihr euch trennt.

Weiterhin muss ich doch anmerken, dass ich es von ihr ganz und gar nicht gut finde, dich psychisch durch solche Androhungen zu erpressen. Darüber solltest du unbedingt mit ihr reden. Auch darüber, dass du ein eigenständiger Mensch bist, der niemandem gehört und eigne Gefühle hat, die sie respektieren sollte.

In den meisten Fällen sind solche Androhungen hole Phrasen, die nur dazu dienen, den Partner zu erpressen. Das du Angst hast, wegen dem Selbstmord deines Freundes kann ich aber verstehen und gerade DARUM ist es ein Unding von ihr, dich durch so etwas zu erpressen.

Das Beste, was du machen kannst, ist mit ihrem Vater reden. Ohne ihr etwas davon zu sagen. Erklär ihm, warum du dich in der Beziehung nicht mehr wohl fühlst, erzähl ihm von dem Druck, den seine Tochter auf dich ausübt und auch davon, wie wichtig dir die Stelle ist, und das du Angst hast, sie zu verlieren.

Deiner Freundin musst du klarmachen, dass es auch ein Leben ohne dich gibt und das ihr Verhalten schlichtweg unter aller Sau ist.
Auch wenn von ihrer Seite eventuell keine Gefühle mehr da sein mögen gibt es Frauen, die sehr egoistisch handeln und ihren Partner nicht hergeben wollen. Will der Partner sich trennen, ist er plötzlich wieder unheimlich interessant, nur damit er kein neues Leben beginnen kann.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück, dass sich bei dir doch noch alles zum Guten wendet. Mache nur nicht den Fehler und lass dich in den Fängen dieser Person. Kein Mensch hat das Recht, einen anderen auf diese Art zu besitzen.
 

Nervnorbert

ugly angel
ID: 306519
L
3 Oktober 2006
446
44
Nostraventjo,
Saralx:
wow, danke.

solche hilfe vermisse seit mein bester freund weg ist.
Ich gehe ihn jetzt mal besuchen, nochmal nachdenken über eure worte, mit ihm darüber reden, versuchen so ein letztes mal die nötige Kraft tanken.

Danke euch. Ihr seid super
 

mighty666

Well-known member
ID: 28078
L
28 April 2006
7.750
778
darf ich mal fragen, wie alt deine Freundin ist?
Wenn ihr schon seit 5 Jahren zusammen seid, warst du ja 16, als ihr zusammenkamt. Dann müsstest du mittlerweile auch n relativ guten Draht zu ihren Eltern haben, oder?

Lebt ihr schon zusammen?
Was macht deine "Freundin"? Schule? Ausbildung? Nix?

Die Situation an sich ist echt fürn Arsch...
Wenn das mit dem Gespräch mit ihrem Vater nicht klappt, vllt kannst dus mal bei ihrer Mutter versuchen? Frauen haben da glaub ich ein besseres Gespür..
Als Vater is man da glaub ich ein wenig unüberlegter...



edit: und noch was..
in Anbetracht der Tatsache, dass du noch so jung bist, wäre ein kompletter Neuanfang vllt nichtmal eine so schlechte Alternative.

Zu allererst nen neuen Job/neue Ausbildung suchen, vllt sogar in ner anderen Stadt? Dann hast du auch erstmal n bissl Ruhe vor ihr...
 

Duderich

Stumpf ist Trumpf!
ID: 283104
L
27 November 2006
20.314
685
Und was mich interessieren würde. Was sagt eigentlich ihre beste Freundin dazu? War das für sie auf der Party was ernstes oder eher nicht? Und hast du mit ihr drüber geredet.. Immerhin ist sie die beste Freundin deiner Freundin, vllt. hat sie ja eine Idee!

Ansonsten bin ich auch der Meinung das du mit dem Vater oder der Mutter deiner (noch) Freundin reden solltest!
 

Saralx

dis iratis natus
ID: 282225
L
22 April 2007
2.032
289
Was sagt eigentlich ihre beste Freundin dazu? War das für sie auf der Party was ernstes oder eher nicht? Und hast du mit ihr drüber geredet.. Immerhin ist sie die beste Freundin deiner Freundin, vllt. hat sie ja eine Idee!

Beste Freundin? So würde ich sie nicht nennen....
 

Duderich

Stumpf ist Trumpf!
ID: 283104
L
27 November 2006
20.314
685
Eben drum frag ich mich.. Er hat oben geschrieben das sie die beste Freundin von ihr ist.. :yes: