News
 

Wrack von «Goldschiff» im Südatlantik gefunden

Buenos Aires (dpa) - Ein mit mehr als neun Tonnen Gold und Silber an Bord gesunkenes Schiff ist vor der argentinischen Patagonienküste geortet worden. Ob sich die Fracht im Wert von 16,4 Millionen Dollar noch in dem Wrack befindet, ist nach Medienberichten unklar. Die Bergung musste wegen stürmischer See abgebrochen werden. In den kommenden Tagen soll ein neuer Versuch gestartet werden. Die «Polar Mist» war im Januar vor der Provinz Santa Cruz in Seenot geraten. Die Besatzung konnte von der Wasserschutzpolizei gerettet werden.
Schifffahrt / Argentinien
19.06.2009 · 19:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen