Filmkritik - Ferien auf Saltkrokan - Das Trollkind (1965)
 
 

Ferien auf Saltkrokan - Das Trollkind

Original: Tjorven och Skrållan
Regie: Olle Hellbom
Darsteller: Kristina Jämtmark, Kajsa Dandenell
Laufzeit: ???
FSK: ???
Genre: Familie (Schweden)
Filmstart: 01. Januar 1965
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
Ein Wirbelwind in Kinderschuhen fegt über die Ferieninsel Saltkrokan: Skrollan, die kleine Tochter von Mailin und Peter. Tjorven, Stina und der Bernhardiner Bootsmann sind natürlich mit dabei, wenn das Trollkind Skrollan seinen Opa Melker und alle anderen zur Verzweiflung treibt. Pelle, Malins kleiner Bruder, wird richtig eifersüchtig, weil sich alles nur noch um den kleinen Irrwisch dreht. Um ihrem Freund zu helfen, verkauft Stina das Mädchen für 25 Öre an den Fischer Vestermann. Aber keine Bange: Schon bald ist die Kleine wieder bei Malin. Und heckt gleich den nächsten Unfug aus.

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche