Filmkritik - Da wo das Glück beginnt (2005)
 
 

Da wo das Glück beginnt

Original: Da wo das Glück beginnt
Regie: Karl Kases
Darsteller: Erich Hallhuber, Ingrid Burkhard
Laufzeit: 90min
FSK: ???
Genre: Drama (Deutschland, Österreich)
Filmstart: 01. Januar 2005
Bewertung: n/a (0 Kommentare, 0 Votes)
In der charmanten Reporterin Christl hat Hansi Sandgruber eine neue Liebe gefunden. Doch das junge Glück wird getrübt, als der Waisenjunge Benni Zuflucht auf dem Branderhof sucht - gegen den Willen von Christl und seines Bruders Franz nimmt Hansi den eigenwilligen Jungen auf. Schon bald steckt Hansi an allen Fronten bis zum Hals in Problemen. Während Christl nach einem heftigen Streit den Branderhof verlässt, heckt Hansis "Lieblingsfeindin", die skrupellose Architektin Viktoria, einen Plan aus, um an Bennis Erbe heranzukommen. Nach ihren Vorstellungen soll der traditionsreiche Hof von Bennis verstorbenem Großvater einer Bergbahn weichen. Und um dieses Ziel zu erreichen, ist ihr jedes Mittel recht...

Kommentare

Dieser Film wurde leider noch nicht kommentiert.
Hier können Sie einen Kommentar abgeben.
 

Teilen

 

Filmsuche