Umstieg auf Elektromobilität fordert neues Behältermanagement
COSYS Behältermanagement Software für Automobilzulieferer

COSYS Lademittelverwaltung
München, 14.10.2021 (PresseBox) - 80 Prozent der Automobilzulieferer sehen Elektromobilität als zukunftssichere Technologie und investieren daher in diese Antriebstechnik, auch wenn der Hauptgewinn vorerst an Verbrenner geht (VDA/Deloitte, 2021: Transformationsstudie).

Mit der Elektrotransformation geht vieles einher: neue Technologie, neue Lager, neue Artikel und damit auch: neue Transportvorgaben. Elektroartikel können nicht mal eben auf Europaletten ausgeliefert werden, sondern es braucht zum Teil Spezialbehälter. Teure Spezialbehälter, deren Verlust besonders wehtut.

Software für Behältermanagement

COSYS Behältermanagement Software bringt Transparenz in Ihre Lademittelbestände und eignet sich für Behälter, Container, Gitterboxen, Paletten und mehr. Die Software besteht aus einer mobilen App, mit der die Mitarbeiter am Warenausgang die Lademittel erfassen und einem Backend, über das Lademittelkonten aufgerufen werden.

Die mobile App verwenden Sie auf MDE Geräten wie dem Honeywell EDA51 oder auf normalen Smartphones, sowohl Android als auch iOS.

T I P P : Testen Sie mit Ihrem Smartphone COSYS kostenlose Demo App für Behältermanagement!

Das Backend liegt entweder auf Ihren Servern oder in der COSYS Cloud (Software as a Service). Sie haben sowohl die Möglichkeit, COSYS Stand Alone zu nutzen - ohne eine Verknüpfung an andere Systeme - als auch in Kombination mit Ihrem ERP System. Ein Import Ihrer Kunden- und Behälterdaten ist in jedem Fall möglich.

So einfach verwalten Sie Ihre Ladungsträger

Die Mitarbeiter am Warenausgang öffnen COSYS App und haben dort die beiden Hauptmenüpunkte: „Auslagerung“ für das Verladen der Behälter, und „Einlagerung“ für die Rücknahme.

Die Behälter können über einen Seriennummern-Scan erfasst werden, über eine Dropdown-Auswahl von Lademitteltypen und auch Behälter aus mehreren Teilen (Stücklisten) werden problemlos erfasst. Um Lademittelkonten je Kunde zu erhalten, verknüpfen die Mitarbeiter am Warenausgang das Lademittel zum Beispiel mit der Lieferscheinnummer, der Abladeadresse oder dem Kundennamen.

Neben dem Tracken der Behälter können die Mitarbeiter auch Fotos von Schäden erfassen. Diese Schadensdokumentation wird begleitet von einem Dropdown-Kommentar wie „Behälter beschädigt“. Reports und automatische E-Mails bei Schäden sind möglich.

Behälterkonten und -bestände einsehen

Nach jeder Auslagerung und Einlagerung aktualisieren sich die Behälterbestände im Webtool COSYS WebDesk. Über eine tabellarische Ansicht haben Sie Zugriff auf alle Daten rund um Ihre Behälter und Lademittel. Filterfelder erlauben außerdem eine gezielte Suche nach Infos zu: Verläufen, Seriennummern, Kunden, Dauer des Verbleibs, Lademitteltyp und mehr. Über die kostenlose Demo App ist auch ein Zugang zum WebDesk enthalten.

Automatische Erinnerungs-E-Mails an Kunden oder an eigene Niederlassungen sind zudem möglich, wenn Behälter nicht rechtzeitig an Sie zurückkommen.

I n t e r e s s i e r t ? Fragen Sie noch heute ein Angebot von unserem Vertrieb an unter +49 5062 900 0 oder über unser Kontaktformular.
Logistik
[pressebox.de] · 14.10.2021 · 09:03 Uhr
[0 Kommentare]
 
Minister: «Steuern in Pflege auf humanitäre Katastrophe zu»
Klaus Holetschek
Berlin (dpa) - Der Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz, Bayerns Gesundheitsminister Klaus […] (15)
ARD-Komödie überzeugt bei den Jüngeren, während ZDF-Krimis auf dem Gesamtmarkt abräumen
Das ZDF punktete neben den Krimis am späteren Abend auch mit der heute-show und dem ZDF Magazin Royale. […] (03)
 
 
Suchbegriff