SPD-Politikerin Schwesig fordert Wechsel in der Familienpolitik

06. August 2009, 08:39 Uhr · Quelle: dts Nachrichtenagentur
Berlin (dts) - Die SPD-Politikerin Manuela Schwesig fordert einen Wechsel in der Familienpolitik. Die Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern sagte in einem Interview im Deutschlandfunk, dass sich die Politik nicht um die Geburtenstatistik kümmern sollte, sondern um die bereits geborenen Kinder. Schwesig, die auch Mitglied im Wahlkampfteam von SPD-Kanzlerkandidat Steinmeier ist, forderte einen stärkeren Ausbau der Ganztags-Kinderbetreuung sowie Änderungen beim Elterngeld. Dies müsse flexibler gestaltet werden, sagte die SPD-Politikerin. Die so genannten Vätermonate zur Betreuung von Kleinkindern im ersten Jahr müssten zudem von zwei auf vier Monate erhöht werden.
DEU / Parteien / Familie
06.08.2009 · 08:39 Uhr
[0 Kommentare]
Massenbegräbnis nach Erdrutschen in Äthiopien
Dale (dpa) - Die Zahl der Toten nach mehreren Erdrutschen im Südwesten Äthiopiens ist nach Angaben der Vereinten Nationen auf mindestens 257 gestiegen. Man rechne mit bis zu 500 Todesopfern, teilte das UN-Nothilfebüro OCHA auf der Plattform X mit. Mehr als 15.000 Menschen müssen demnach evakuiert werden. Am Mittwoch hatte Äthiopiens Regierung noch von 229 Toten gesprochen. Die Suche nach Überlebenden geht weiter. Vier Tage seit dem ersten […] (00)
vor 18 Minuten
Kendall Jenner
(BANG) - Kendall Jenner würde gerne“ Mutter werden. Die 28-Jährige, die 2007 durch ihre Auftritte bei ‘Keeping Up with the Kardashians' berühmt wurde, ist zwar das einzige Mitglied ihrer Familie, das noch kein Baby hat, aber sie hofft, dass dies im nächsten Jahrzehnt der Fall sein wird. Sie sagte der ‘Vogue’: „Ich träume vor allem von Langlebigkeit. Auch wenn ich älter bin, hoffe ich, dass die […] (00)
vor 5 Stunden
Internet-Werbeblocker
Karlsruhe (dpa) - Im Rechtsstreit um die Zulässigkeit von Werbeblockern wartet der Bundesgerichtshof (BGH) ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs ab. Die höchsten deutschen Zivilrichter sehen Ähnlichkeiten zu einem Fall, der im Oktober in Luxemburg entschieden werden soll. Aktuell geht es in Karlsruhe um eine Klage des Medienunternehmens Axel Springer gegen Werbeblocker. Der Verlag sieht in ihnen eine unzulässige Umarbeitung der […] (00)
vor 17 Minuten
Rise of the Ronin: Demo im PlayStation Store verfügbar
Das Open-World-Action-RPG Rise of the Ronin von Team NINJA erschien weltweit am 22. März exklusiv für PlayStation 5 und versetzt Spieler in die Rolle eines herrenlosen Samurais, der zum Ende der Bakumatsu-Ära mit seinen Handlungen das Schicksal Japans bestimmt. Ein besonderes Feature des Titels ist das dynamische Storytelling, durch das Spieler vor allerhand Entscheidungen gestellt werden, die […] (00)
vor 11 Minuten
Quotencheck: Das RTL EM-Studio
Inhaltlich bewegte sich die Sendung Das RTL EM-Studio, die der Kölner Sender bei Raab Entertainment zur Heim-Europameisterschaft bestellte, letztlich irgendwo zwischen Highlight-Show und Comedy-Format. Der unausgegorene Mix, durch den Moderator Elton, nach seiner Genesung Jan Köppen und vertretungsweise Jana Wosnitza führte, ging ab Samstag, 15. Juni, bis auf wenige Ausnahmen täglich um 20: 15 Uhr […] (00)
vor 3 Stunden
Paris 2024 - Vorbereitungen
Paris (dpa) - Eingerahmt von den Tennis-Ikonen Rafael Nadal und Andy Murray lächelte Angelique Kerber leicht gequält für die Kameras. Anderthalb Stunden nachdem sie die «härteste Entscheidung» ihres Lebens verkündet hatte, meinte es die Olympia-Auslosung nicht gut mit dem deutschen Tennisstar. Bei ihrem letzten Turnier vor dem Rücktritt trifft die 36-Jährige in der ersten Runde auf die viermalige […] (03)
vor 33 Minuten
Bahn-Chaos: Modernisierung außer Kontrolle?
Die Digitalisierung des deutschen Schienennetzes, einst als Meilenstein der modernen Verkehrspolitik gefeiert, entwickelt sich zunehmend zu einem finanziellen Desaster. Neueste Berichte, darunter ein umfassendes Gutachten von McKinsey und weiteren Branchenexperten, zeigen auf, dass die Kosten für die Implementierung modernster Technologien im Bahnverkehr nun bei erschreckenden 69 Milliarden Euro […] (00)
vor 1 Stunde
Angehender Goldproduzent Tucano Gold geht an die Börse
Hamburg, 25.07.2024 (PresseBox) - Über einen so genannten Reverse Takeover will der angehende Goldproduzent Tucano Gold an die Börse gehen. Geplant ist ein Zusammenschluss mit der ebenfalls in Brasilien aktiven Golden Shield Resources (CSE GSRI). Die neue Gesellschaft würde nach dem geplanten Zusammenschluss damit sowohl über das Explorationspotenzial des Goldprojekts Marudi Mountain im Südwesten […] (00)
vor 1 Stunde
 
Weinlese
Neustadt/Wstr. (dpa) - Die traditionelle Rebenregion Pfalz schafft nach Jahrzehnten ihre […] (01)
Kevin Hart
(BANG) - Kevin Hart glaubt, dass Tom Brady seinen Netflix-Roast als „bittersüß“ bezeichnete, […] (00)
Screenshot von Manor Lords
Berlin (dpa/tmn) - Was haben «Minecraft», «Fortnite» und «Baldur's Gate 3» gemeinsam? Alle […] (00)
SAP setzt neue Maßstäbe: Operatives Ergebnis übertrifft Erwartungen
Der Walldorfer Softwaregigant SAP hat in einer jüngsten Bilanzübersicht beeindruckende Zahlen […] (00)
EXODUS: Spannende Details zur Mythologie der Traveler ergründet
Der laute Widerhall der sich schließenden Stahltür deines Schiffs, die Stille, die dein Herz […] (00)
Nico Hülkenberg
Spa-Francorchamps (dpa) - Der künftige Audi-Werksfahrer Nico Hülkenberg (36) ist über das […] (00)
 
 
Suchbegriff