PKW-Maut: Ramsauer rudert zurück

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hat die Darstellung relativiert, er wolle die Einführung einer Pkw-Maut prüfen lassen. Von einer Pkw-Maut sei im Koalitionsvertrag von Union und FDP überhaupt nicht die Rede, sagte Ramsauer in Berlin. Das Thema stehe deshalb überhaupt nicht auf der Tagesordnung. Für Aufregung hatten ein Interview Ramsauers in der «Passauer Neuen Presse» gesorgt: Er sagte, das Straßennetz müsste stärker durch die Nutzer finanziert werden und die Lkw-Maut sei nur ein Anfang gewesen.
Verkehr / Finanzen
05.11.2009 · 11:04 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙