Obama setzt auf Gesundheitsreform

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama kämpft vehement für eine Gesundheitsreform: Sie werde nicht nur die medizinische Versorgung der Amerikaner verbessern, sondern vor allem auch die US-Wirtschaft stärken, sagte Obama auf einer Pressekonferenz mit ausschließlich innenpolitischen Themen. Die US-Wirtschaft stehe «nicht mehr am Abgrund», so Obama. Allerdings werde die Überwindung der Rezession noch geraume Zeit brauchen. Die Lage auf dem Arbeitsmarkt bleibe wohl noch für einige Zeit angespannt.
Präsident / Gesundheit / Konjunktur / USA
23.07.2009 · 04:03 Uhr
[0 Kommentare]