Morbid: The Lords of Ire ist ab sofort spielbar

Maximum Entertainment und Entwickler Still Running freuen sich, heute das albtraumhafte Action-Adventure “Morbid: The Lords of Ire für PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Nintendo Switch, Xbox One und Xbox Series X|S zu veröffentlichen!

Spieler:innen werden von Horden abscheulicher Kreaturen in wilden Hack- und Slash-Kämpfen herausgefordert, während ihre geistige und körperliche Widerstandsfähigkeit in einer Höllenlandschaft, die ihren eigenen Verstand bedroht, auf den Prüfstand gestellt wird. Einzigartige Waffen können geplündert, gesammelt und mit Runen versehen werden, um ihre Fähigkeiten zu verändern. Durch besondere Zauber erhalten Spieler:innen spezielle Vorteile, um es mit den grotesken Lords und ihren Untergebenen aufzunehmen.

Physische Versionen von „Morbid: The Lords of Ire“ sind ab sofort auch für PlayStation 5 und Nintendo Switch bei allen guten Händlern, einschließlich Signature Edition Games erhältlich.

The Lords of Ire“ wird von Still Running entwickelt, einem kleinen, unabhängigen Team mit nur 14 Mitarbeitenden, und ist die Fortsetzung des Erfolgstitels „Morbid: The Seven Acolytes“ – dem von der Kritik gefeierten isometrischen Souls-like, das 2020 auf den Markt kam.

„Morbid: The Lords of Ire“ lädt die Spieler:innen dazu ein, das Risiko einzugehen, den eigenen Verstand zu verlieren und sich aus einer völlig neuen 3D-Perspektive durch eine abscheuliche Hölle zu wagen.

Aufbauend auf dem System der geistigen Gesundheit aus „Morbid: Die sieben Akolythen“ schlagen die Spieler:innen durch ihre Entscheidungen auf den Pfad der Erleuchtung oder des Wahnsinns geschickt.

Wer Erleuchtung erreicht, erhöht die Widerstandsfähigkeit seiner Ausdauer und verstärkt die Wirkung der Angriffe, um Feinde zu stoppen und mächtige, entscheidende Schläge auszuführen. Zudem steigt das Erfahrungslevel während einer Phase der Erleuchtung.

Wer in die Tiefen des Wahnsinns absteigt, wird von diesem mit unerbittlicher Kraft erfüllt und erleidet mehr Schaden als je zuvor. Aber Spieler:innen sollten auf der Hut sein, denn auch wenn sie sich gegen die abscheulichen Kreaturen des Lands von Ire austoben, erleiden sie mehr Schaden.

„Morbid: The Lords of Ire“ ist eine Fortsetzung und Neuerfindung des von der Kritik gefeierten isometrischen Souls-ähnlichen ARPGs „Morbid: The Seven Acolytes“ aus einer völlig neuen 3D-Perspektive.

Der heldenhafte Striver kehrt einmal mehr zurück, um in einer finsteren und bizarren Welt voller Schmerz und Leid gegen grausame Kreaturen zu kämpfen.

Spieler:innen stehen vor der Aufgabe, abscheuliche Kreaturen mit einer Reihe von bösartigen Waffen und Angriffen, von Finishern bis hin zu Guard Breaks und dem mächtigen Spectre Blaster, abzuschlachten und alles zu vernichten, was ihnen im Weg steht.

Es ist ein Kampf durch die fünf Level in den Ländern von Ire – schreckliche Reiche, die von fünf einzigartigen Fraktionen bevölkert werden, von winterlichen Bergen bis zu verrotteten Städten und darüber hinaus.

Wer Erleuchtung erlangt oder sich dem Wahnsinn hingibt, kann unglaubliche Macht erlangen – doch geht  dadurch ein großes persönliches Risiko ein, denn es verändert die Sichtweise auf die Welt und ihre vielen Bedrohungen auf dynamische Art und Weise.

Key Features:

  • Spieler:innen erforschen verschiedene Umgebungen in fünf einzigartigen Levels voller albtraumhafter Visionen und widerlicher Kreaturen.
  • Verschiedene Spielstile mit einer Vielzahl von Waffentypen, Runen und Zaubern.
  • Ein Kampf darum, den Verstand zu wahren oder sich dem Wahnsinn hinzugeben und sich ihn zu Nutze zu machen.
  • Herausforderungen gegen schreckliche Feinde, finstere Monstrositäten und epische Bosskämpfe mit den mächtigen Lords of Ire.
  • Die wahren Grauen von Morbid kommen in der neuen 3D-Perspektive der Serie erst richtig zur Geltung.
Gaming / News / Nintendo / PC-Computer / PlayStation / Xbox / Maximum Entertainment / Morbid: The Lords of Ire / Pc / Playstation 4 / PlayStation 5 / Still Running / Switch / Xbox one / Xbox Series X|S
[toptechnews.de] · 17.05.2024 · 19:40 Uhr
[0 Kommentare]
 
Israel: Auf Einsatz im Libanon vorbereitet
Tel Aviv (dpa) - Israels Verteidigungsminister Joav Galant hat vor seiner Abreise in die USA […] (00)
Viele Künstler erwarten durch KI neue Stile und Techniken
Bonn/Berlin (dpa) - Viele Kunstschaffende sehen neue Stile und Techniken als größte Chance beim […] (00)
Geo zeigt eine Becker-Dokumentation
Dokumentationen über Boris Becker häufen sich. Im vergangenen Jahr hatte unter anderem Alex Gibney mit […] (00)
Review: Elder Scrolls Online – Gold Road – das neue Kapitel im Test
Elder Scrolls Online feiert sein zehnjähriges Jubiläum und bringt passend dazu sein achtes […] (00)
Charli XCX: Sie will kein Taylor-Bashing bei ihren Konzerten
(BANG) - Charli XCX hat dazu aufgerufen, Sprechchöre wie „Taylor ist tot! “ bei ihren Konzerten […] (00)
Frankreichs Aktienmarkt: Kaum ein Schnäppchen in Sicht
Trotz politischer Turbulenzen und Wirtschaftsbeben bleibt der französische Aktienmarkt hoch […] (00)
 
 
Suchbegriff