Mehr als 100 Wanderer in Allgäu erkrankt

Kempten (dpa) - Im Allgäu sind mehr als 100 Wanderer an heftigen Magen-Darm- und Kreislaufbeschwerden erkrankt. Wahrscheinlich hatten sie verunreinigtes Trinkwasser in der in den Allgäuer Alpen gelegenen Rappenseehütte getrunken. Schon am Freitag mussten 20 Menschen in Kliniken ausgeflogen werden. Bis gestern waren mehr als 100 Bergwanderer erkrankt. Offenbar ist die Trinkwasseranlage auf der Hütte bereits seit mehreren Tagen defekt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.
Gesundheit
09.08.2009 · 01:48 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×