Leibarzt: Massa sieht auf linkem Auge

Budapest (dpa) - Der verletzte Formel-1-Pilot Felipe Massa ist weiter auf dem Weg der Besserung: Der Brasilianer konnte sein bei dem Unfall in Budapest in Mitleidenschaft gezogenes linkes Auge wieder öffnen. Das berichtet die italienische «Gazzetta dello Sport». Massas Leibarzt habe gesagt, dass keine sichtbaren Schäden erkennbar seien. Massa war von einer Metallfeder am Helm schwer getroffen worden und anschließend mit rund 190 Stundenkilometern in die Reifenstapel gekracht.
Motorsport / Formel 1 / GP Ungarn / Unfall / Massa
28.07.2009 · 15:08 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×