Kritik an Schmidt nach Dienstwagenklau

Osnabrück (dpa) - Gesundheitsministerin Ulla Schmidt wird wegen der Nutzung ihres Dienstwagens im Urlaub immer stärker kritisiert - jetzt auch vom Koalitionspartner CDU. Als «skandalöse Verschwendung von Steuergeldern» nannte es der CDU-Haushaltspolitiker Schirmbeck in der «Neuen Osnabrücker Zeitung». Der Vorfall war bekanntgeworden, nachdem die Mercedes-Limousine in Schmidts spanischem Urlaubsort gestohlen worden war. Vertreter von Verbänden und der Opposition forderten von Schmidt, die Sache lückenlos aufzuklären.
Bundesregierung / Personen / Urlaub
27.07.2009 · 06:01 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
17.07.2018(Heute)
16.07.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙