Keine Erklärung für Erdrutsch

Nachterstedt (dpa) - Der verheerende Erdrutsch in Nachterstedt in Sachsen-Anhalt hat vermutlich mindestens drei Menschen getötet. Vermisst werden ein Ehepaar und ein Mann. Das Doppelhaus, in dem sie lebten, wurde komplett in einen See gerissen. Die Behörden konnten den erwachsenen Sohn des Ehepaares noch nicht ausfindig machen, gehen aber nicht davon aus, dass er sich zum Zeitpunkt des Unglücks im Haus befand. Die Ursache für den Erdrutsch ist noch völlig unklar. Die Unglücksstelle kann noch nicht betreten werden und ist abgesperrt.
Notfälle
18.07.2009 · 17:07 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×