Kantar/Emnid: Union verliert in der Wählergunst

Berlin (dts) - Nach der Wahl Armin Laschets zum CDU-Vorsitzenden sind die Umfragewerte der Union leicht gesunken, die der Grünen hingegen deutlich gestiegen. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Kantar/Emnid wöchentlich für die "Bild am Sonntag" erhebt, verlieren CDU und CSU einen Punkt im Vergleich zur Vorwoche und kommen nun auf 35 Prozent. Die Grünen hingegen gewinnen zwei Punkte hinzu und erreichen 20 Prozent.

Die AfD verliert ebenfalls einen Punkt zur Vorwoche, kommt nun auf neun Prozent und rutscht damit wieder unter die Zehn-Prozent-Marke. SPD (15 Prozent), Linke (acht Prozent) und FDP (7 Prozent) können ihre Werte aus der Vorwoche halten. Die sonstigen Parteien würden in dieser Woche sechs Prozent wählen (+/-0). Für die Erhebung befragte das Meinungsforschungsinstitut Kantar/Emnid insgesamt 1.922 Menschen im Zeitraum vom 14. bis zum 20. Januar. Frage: "Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?"
Politik / DEU / Parteien / Wahlen
24.01.2021 · 00:00 Uhr
[0 Kommentare]
 

Rücktrittsdruck auf CDU-Abgeordneten Löbel wächst

CDU
Mannheim/Berlin (dpa) - In der Union wächst der Druck auf den CDU-Bundestagsabgeordneten Nikolas Löbel […] (00)

Kim Kardashian: Mitgefühl für Britney Spears

Kim Kardashian West
(BANG) - Kim Kardashian West spricht Britney Spears ihr Mitgefühl aus. Auch die Reality-Queen ließ es sich […] (01)