Jane Seymour: Designer-Nachfrage schwindet mit dem Alter

Jane Seymour
Foto: BANG Showbiz
Die Schauspielerin ärgert sich über den Jugendwahn in Hollywood. Die Schönheit kann mit Verschwendung nicht viel anfangen.
(BANG) - Die Schauspielerin ärgert sich über den Jugendwahn in Hollywood. Auch mit Verschwendung kann sie nicht viel anfangen.

Jane Seymour klagt, dass manche Designer Leute in ihrem Alter nicht einkleiden wollen. Die britische Schauspielerin deckt auf, wie schlimm die Altersdiskriminierung in Hollywood wirklich ist. Je älter man werde, desto schwerer sei es, Modemacher für sich zu begeistern. ''Ich wurde nie von einem Designer bezahlt, etwas zu tragen, obwohl heutzutage nicht jeder Designer jemanden in meinem Alter einkleiden würde'', sagt sie im Gespräch mit 'The Guardian'.

Die 68-Jährige outet sich zudem als großer Fan davon, Mode zu recyceln. ''Mich kümmert es nicht, ob es akzeptabel oder nicht ist, Klamotten erneut zu tragen. Wenn ich ein Kleid tragen will und die Gelegenheit stimmt und es passt, dann trage ich es ein weiteres Mal'', stellt sie klar. An eine Robe aus ihrer Hollywood-Karriere kann sich das einstige Bond Girl besonders gut erinnern. ''Gianni Versace hat mir früher Kleider geliehen, die für Donatella gemacht wurden, weil wir die gleiche Größe hatten. Eines war mit Perlen verziert und sah so aus, als könnte man durchblicken, aber tatsächlich konnte man das nicht'', erinnert sich Jane zurück. ''Mein damaliger Freund, ein berühmter Rock-'n'-Roll-Star, hatte gerade mit mir Schluss gemacht. Wir gingen zusammen zu einem Event und ich dachte 'Verdammt, ich werde es tragen' - und es hat funktioniert. Jeder hat versucht, mir seine Telefonnummer zu geben und ich dachte 'Okay, und tschüss!'''
Fashion
12.11.2019 · 17:15 Uhr
[0 Kommentare]